Fandom


Die Abenteuer von Santa Claus (orig. Life & Adventures of Santa Claus) ist ein US-amerikanischer animierter Fantasy-Weihnachtsfilm von Glen Hill aus dem Jahr 2000. Der Film basiert auf das Kinderbuch Leben und Abenteuer des Santa Claus von L. Frank Baum. In den USA hatte der Film am 31. Oktober 2000 Premiere. In Deutschland war der Film erstmals am 2. Dezember 2002 im Fernsehen zu sehen. Die Universal Pictures Germany GmbH veröffentlichte ihn mit einer deutschen Tonspur am 2. Dezember 2004 auf DVD.

Handlung Bearbeiten

Im Zauberwald von Burzee wird ein Menschenbaby aufgefunden.

Die Elfen, Knooks und Feen entschließen das Baby bei sich aufzunehmen. Die Waldnymphe Necile darf mit der Erlaubnis des Großen Ak, Waldmeister der Welt, das Kind als ihr eigenes aufziehen.

Jahre vergehen und aus dem Kind, das den Namen Nicholas trägt, wird zu einem jungen Mann. Nicholas fragt sich warum er so anders ist als die anderen, da er weder Fliegen kann noch Zauberkräfte hat. Sein bester Freund ist der gestaltwandlerische Wisk.

Der Große Ak klärt Nicholas auf, dass er ein Mensch ist und aus der Welt der Menschen stammt.

Nicholas begleitet Ak auf die Reise in die Welt der Menschen. Unsichtbar sieht Nicholas wie die Menschen leben. Doch Nicholas muss erkennen, wie Ungerechtigkeit, Armut, Grausaumkeit und unfaire Bedingen das Leben der Menschen erschweren, besonders dass die Kinder darunter leiden. Auch die schrecklichen Awgwas, dämonische Kreaturen, leistet ihren Beitrag für das Leiden der Kinder.

Nicholas, angewidert von den schrecklichen Zuständen, entschließt sich in der Nähe der Menschen zu leben und besonders den Kindern zu helfen.

Seine Freunde helfen ihm ein Haus zu bauen und Nicholas wird zum Freund der Kinder. Zudem entdeckt er, dass er das Talent hat Spielzeug herzustellen und so macht er sich zur Aufgabe Kinder Spielzeug zu schenken, um sie glücklich zu machen.

So beginnt Nicholas Jahr für Jahr die Kinder zu beschenken und bringt ihnen so Glück und Freude.

Doch die Awgwas wollen sich nicht von Nicholas ins Handwerk fuschen lassen und wollen ihn beseitigen...

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.